Ein Blick zurück

In der ersten Folge bieten wir euch einen Einblick in unsere persönliche Videospiel-Historie. Wie fing bei uns alles an und über welche Umwege landeten wir hier, wo wir jetzt sind?


Sprecher:

Grischabock
stagatha

Ein Gedanke zu „Ein Blick zurück

  • 7. November 2020 um 11:19 am
    Permalink

    Also ich habe an sich kein Problem damit wenn ein Spiel, auf das ich mich freue, nochmal nachträglich verschoben wird, solange der Publisher oder das Entwickler Studio nachvollziehbar begründet, warum es dazu kommt. Da ich in erster Linie eher Indie-Games spiele, sind die Entwickler was solche Sachen anbelangt sogar ziemlich transparent. Das ist leider etwas, was ich bei den großen Studios immer mehr vermisse.

    Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich mich schon auf weitere Folgen des Podcasts freue und auch die Idee mit dem strukturierten Aufbau sehr gut finde.
    Zuletzt noch meine Idee zu der Kategorie „worauf ich mich freue“, man könnte diese Kategorie ja auch „unser Release-Radar“ nennen, da ihr dort ja neue Spiele vorstellt, die ihr schon länger verfolgt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.