Wer bestimmt meine Gegner?

Multiplayer-Spiele haben ein grundlegendes Problem: Die unterschiedliche Erfahrung und das unterschiedliche Können sorgen dafür, das Duelle schon mal unfair werden. Damit Anfänger und Profis nicht gegeneinander antreten müssen, lassen sich die Entwickler immer wieder neue Techniken einfallen. Die wohl bekannteste Variante ist das „Skillbased Matchmaking“, in denen die Spieler aufgrund ihrer Fähigkeiten und/oder Ergebnisse eingeteilt werden. Doch was ist das für ein System und ist dessen Implementierung etwas positives oder eher nicht? Wir gehen in dieser Folge darauf ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.